Sonstige Aktivitäten 2020

 

01.02.2020 - Skiausflug Pflichtbereich

Ein weiteres Zeichen für die übergreifenden kameradschaftlichen Aktivitäten setzte man mit dem 1. Pflichtbereichsskitag von Ansfelden.

Bei kitschig wunderbaren Wetterbedingungen waren die Feuerwehrkameraden der Stadtgemeinde Ansfelden in St.Johann im Pongau sportlich auf den Pisten unterwegs.

Nach mehreren Pflichteinkehrschwüngen in so manchen Skihütten konnten auch diverse Fachsimpeleien durchgeführt werden.

Die unfallfreie Ankunft zuhause war dann schon bei strömenden Regen kurz vor Mitternacht.

07 - 08.02.2020 - workshop Kommando

Zum ersten mal begab sich das derzeitige Kommando zu einem 2-tägigen workshop ins Seminarhotel "Schicklberg".

Unter der professionellen Leitung von Feuerwehrprofi Eduard Potsch konnten diverse aktuelle als auch viele Zukunftsthemen erörtert und hinterfragt werden.

 

 

09.02.2020 - Eisstockturnier Pflichtbereich

Zum ersten mal fand ein Eisstockturnier des Pflichtbereiches Ansfelden beim Hofwirt in Neuhofen an der Krems statt.Ausgespielt wurde ein Wanderpokal und einhergehend die Verpflichtung zum Ausrichten des nächstjährigen Eisstockturnieres. Seitens der Feuerwehr Freindorf sorgten die Kameraden Wimmer A., Eberle C., Wagner M., Pragerstorfer G. und Wimmer D. für die "Moarschaft"

Auch bei dieser Veranstaltung wurde die Kameradschaft unter den einzelnen Feuerwehren wieder gestärkt.

 

 

27.05.2020 - Geburtstagsbesuch Pollhammer Franz

Da unser Kamerad Pollhammer Franz am 26.05 seinen 80´er feierte, überbrachten Kdt-Stv. Schreil C. mit             "Alt"- Kdt. Schreil H. und Kdt. Pragerstorfer am 27.05 seitens der Feuerwehr die Glückwünsche. Sichtlich gerührt durch den Überraschungsbesuch und das vorgetragene Gedicht sowie dem überreichten Geschenk wurde dann entsprechend den kameradschaftlichen Gepflogenheiten auf das "Geburtstagskind" angestoßen. Zur Stärkung gab es dann weiters noch eine genüßliche Jause. Die dunkle Luft zog über das Land und die Geschichten aus der Vergangenheit wurden aus der Gedächnislade geholt.

In diesem Sinne wünschen wir noch alles Gute und viel Gesundheit.

 

 

19.08.2020 - Miteinand´Fest Spielplatz Freindorf

"Ansfelden Miteinander" ist der grundsätzliche Gedanke für das von der Stadtgemeinde initiierte Fest, welches am 19.08 am Spielplatz in Freindorf stattfand.

Das Mitmachfest fand logischerweise bei den Jüngsten enormen Anklang. Die einfachste Art und Weise wie Kinder Freude am "Feuerwehrgerät" haben können, ist immer wieder beim Zielspritzen etc. zu sehen.Durch den spielerischen Zugang zur Feuerwehr kann vielleicht auch der Eine oder Andere in Zukunft für die Feuerwehrjugend begeistert werden. Neben den gelungenen Spielaktivitäten tat natürlich das sommerliche Wetter den entsprechenden Erfolg dazu.

 

 

 

21.08.2020 - Storch aufstellen bei Kdt-Stv.

Um dem neuen Erdenbürger Matthias einen ordentlichen Willkommensgruß zu bescheren, versammelte sich eine Abordnung der Feuerwehr sowie Freundeskreis am 21.08 zum Storch aufstellen bei Kamerad Schreil Christian.

Der stolze Vater war noch sichtlich geschwächt vom Beisein bei der Geburt am 19.08.

Wir gratulieren hiermit recht herzlich und wünschen auch der Mutter noch alles Gute. Vielleicht können wir ja Matthias einmal bei der Feuerwehr begrüßen ?

 

 

 

 

28.08.2020 - Aktion "1220"

Da die Feuerwehren grundsätzlich von der regionalen Wirtschaft immer gut unterstützt wurden, ist seitens des Landesfeuerwehrverbandes die Initiative "Aktion 1220" ins Leben gerufen worden.

Mit dem Gedankengang, dass bei jeder oberösterreichischen Feuerwehr Investitionen von mindestens € 1220,- getätigt werden,  sollte dadurch in Corona-Zeiten der Wirtschaft wieder etwas "zurückgegeben" werden.

Neben den regionalen Gastronomiebetrieben wurde aktuell die Firma "HolzReich" für die teilweise Neugestaltung unseres Aufenthaltsraumes beauftragt.

Ein Dankeschön für die Unterstützung und Beratung bei den laufenden Umbaumaßnahmen an Hr. Hannes Wurzinger.

HolzReich

meinbezirk

 

 

 
 

29.08.2020 - Zeughausreinigung

Wie im normalen Haushalt ist es auch bei der Feuerwehr notwendig wieder einmal den gesamten "Haushalt" zu reinigen.

Dazu waren heute fleißige Helferlein von Morgens bis Nachmittags bei der Feuerwehr und sorgten wieder für eine allgemeine Sauberkeit.

Dies erforderte das gesamte Leeren der Fahrzeughalle, Grundreinigung und wieder einräumen der selbigen. 

Detto wurden die gesamten Außenanlagen von den diversen "Mitbewohnern" befreit und wieder in einen schönen Originalzustand versetzt.

Nach einer verdienten ordentlichen Stärkung konnte das Feuerwehrhaus in neuem Glanz verlassen werden.

 

 

02.09.2020 - Carrera Cup

Auf eher ungewöhnliche Weise ist heute das Feuerwehr- bzw. gesamte Blaulichtwesen der Stadtgemeinde Ansfelden ins rechte Licht gerückt worden.

Heute wurden Vertreter von diversen Blaulichtorganisationen in die Spinnerei nach Traun eingeladen. Grund war ein außergewöhnlicher Vergleichstest. Gegenüber standen die Blaulichtorganisationen von Ansfelden und die Blaulichtorganisationen von Traun. Normalerweise gibt es ja eine enge Zusammenarbeit über sämtliche Aufgabengebiete.

Da ja bekannterweise Ausnahmen die Regel bestätigen, traten beim Carrera-Modellautorennen die besagten Teams gegeneineander an.Gemeinsam mit den jeweiligen Bürgermeistern traten Vertreter von Feuerwehr, Polizei und Rettung in der außergewöhnlichen Disziplin an.

Nach dem entsprechenden Qualifying und einem aufregenden Rennen konnte sich das Team "Ansfelden" klar und deutlich als Sieger positionieren.

So ist klar festgehalten, dass die Ansfeldner Blaulichtorganisationen auch in "artfremden" Disziplinen gemeinsam Stärke zeigen können . Neben der sportlichen Euphorie waren natürlich der Spaß und die Kameradschaft die wesentlichen Elemente dieser Veranstaltung.

 

 

 

 

02 - 03.10.2020 - Eröffnungsfest, Fa.KIKA

Im Zuge des mehrtägigen Eröffnungsfestes der Fa.KIKA hatte die Feuerwehr die Gelegenheit, sich bei den zahlreich erschienenen Gästen positiv zu präsentieren. Ziel war vorwiegend bei den jüngeren Besuchern spielerisch das Interesse an der Feuerwehr zu wecken. Natürlich wurde auch den Eltern bzw. Erwachsenen das gesamte Spektrum der Feuerwehraktivitäten nähergebracht. So konnte man auch wieder teilweise verschiedene Vorurteile etc. aufklären und vernünftige fachlich korrekte Informationen weitergeben.

Nach den Rückmeldungen zu urteilen war die Resonanz durchaus positiv. Vielleicht konnten bei dem Einen oder Anderen soweit das Interesse wecken, um auch eine ehrenamtliche Tätigkeit anzustreben.

Danke an all jene Kameraden, die für das Gelingen mitgeholfen haben.

 

 

 

17.10.2020 - Feuerlöscherüberprüfung, Feuerwehrhaus

Im "Dienste der Bevölkerung" stand an diesem Samstag eine große Anzahl von Kameraden.

Unterstützend für die Fa. MINIMAX wurden bei hunderten Feuerlöscher die gesetzliche wiederkehrende Überprüfung durchgeführt. Mit den entsprechenden Covid-Maßnahmen war dieses mal die Organisation durchaus herausfordernd. Für die defekten bzw. ausgeschiedenen Löscher konnten gleich an Ort und Stelle Ersatzgeräte erworben werden.

meinbezirk